Wissenswertes für B2B Entscheider aus Vertrieb & Marketing

PHOCUS DC Blog

Phocus DC Blog

Wir helfen Ihnen, in B2B Vertrieb, Inbound Marketing, Customer Experience und Customer Service besser zu werden: Ausführliche Artikel, Case Studies und Meinungen von praxiserfahrenen Vertriebs- und Marketingfachleuten sowie von Branchenexperten.

Yasmin Knauss

Yasmin Knauss

Spezialgebiete: Strategie und Beratung, Inbound Marketing, Customer Experience, Website-Beratung

Find me on:

Warum die CX-Clique Inbound-Marketer braucht

 

Warum Marketer für eine großartige Customer-Experience-Strategie eine wichtige Rolle spielen

Das Beschaffungsverhalten im B2B hat sich längst verändert und das hat zu einer verlängerten Reichweite und einem erhöhten Wirkungskreis des Marketings geführt. Eine neue Rolle mit neuem Denken und neuem Handeln. Marketing-Abteilungen, die sich auf die Inbound-Marketing-Methodik  und neue innovative Technologien konzentriert haben, sind zweifelsohne mächtige Umsatzträger. Warum sind diese Marketer für eine Customer-Experience-Strategie so wertvoll?

Ein gutes Team: Customer Experience und Customer Centricity

Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Da in der jüngeren Vergangenheit nicht nur ein fast inflationärer Gebrauch der Begriffe Kundenzentrierung (Customer Centricity) und Kundenerlebnis/-erfahrung (Customer Experience) zu verzeichnen ist, sondern die beiden Begriffe oftmals auch synonym verwendet werden, möchten wir heute mit diesem kurzen Beitrag den Unterschied zwischen den beiden Begriffen erläutern.

Content und die Frage nach Strategie, Qualität und Quantität


Bei einem angenommenen monatlichen Inbound-Marketing-Invest von ca. 100 Stunden (ohne Inbound Sales), nimmt die Content-Kreation den Löwenanteil mit ca. 30 Stunden pro Monat ein.  Deshalb nehmen wir heute Strategie, Qualität und Quantität unter die Lupe.

DSGVO und die wichtigste Marketing-Strategie für Inbound

die DSGVO ist ein Geschenk für alle die, die das Prinzip des Inbound Marketings für sich erkannt haben und zugleich wird die DSGVO ein „Wake Up Call“ für all diejenigen sein, die sich dieser modernen Marketing-und Vertriebs-Methodik, welche konsequent dem sich ändernden Beschaffungsverhalten im B2B Rechnung trägt, bis dato verwehrt haben.

Was die Inbound-Marketing-Strategie und Forrest Gump gemeinsam haben

Die meisten von uns kennen den Film „Forrest Gump“. Das Werk wurde mit insgesamt sechs Oscars und drei Golden Globes ausgezeichnet. Alle Erfolge, die Forrest Gump in dem Film erzielte, verdankte er dem Laufen. Forrest konnte laufen, laufen, laufen – daraus resultierte auch der bekannte Spruch „Run, Forrest, Run“. Was das mit Inbound-Marketing-Maßnahmen zu tun hat und warum Sie eine Ihrer Buyer Personas den Namen Jenny geben sollten, erfahren Sie hier. 

Der ultimative Sixpack im Digital Marketing

Trainieren Sie Ihren Sixpack im Digital Marketing

Das Marketing Geheimnis – warum Digital-Marketer erfolgreicher sind als andere.

Sehnen Sie sich auch nach einem Sixpack? So ein egal-von-welcher-Seite-betrachtetet-einfach-perfekter Sixpack? Wir können Ihnen helfen - zumindest mit einem Sixpack im Marketing! Mit unseren Bootcamps Krafttraining Digital Marketing, Ausdauersport Inbound Marketing und der Leistungsdiagnostik Marketing-Kennzahlen kommen Sie dem Geheimnis Sixpack-Marketing erfolgreich auf die Spur.

B2B Neukundenakquise - 7 Thesen für Social Selling in 2017

Social Selling 
welche Trends sehen die Experten von PHOCUS DC im Social Sales für die B2B Neukundenakquise? Vor gut einem Jahr haben wir für Sie unsere 7 Thesen für Social Selling aufgestellt. Nun haben wir diese noch einmal Revue passieren lassen. Wir wollten unsere eigenen Thesen unter Berücksichtigung der laufenden Entwicklungen erneut unter die Lupe nehmen.

Das sind die Prioritäten in Marketing und Vertrieb 2017

Was sind die Top-Maßnahmen und Herausforderungen in Vertrieb und Marketing in 2017?

Basierend auf den Ergebnissen der Umfrage "State of Inbound 2017",  in der mehr als 6.000 Interviews mit Unternehmen geführt wurden, stehen nun die größten Aufgaben und die größten Herausforderungen für Marketing und Vertrieb fest.  In unserem heutigen Blogbeitrag finden Sie einige Auszüge der Prioritäten in Marketing und Vertrieb aus der wohl weltweit größten Befragung von Marketing- und Vertriebs-Verantwortlichen für die Region DACH.

B2B Leadgenerierung – Warum die BANT-Methodik nicht mehr funktioniert

Wer kennt sie nicht, die BANT-Kriterien für die Qualifizierung eines Leads. Das BANT-Modell ist wohl nach wie vor eines der verbreitesten Modelle im B2B-Vertrieb um Leads entsprechend ihres Reifegrades zu kategorisieren. Nehmen Sie sich kurz die Zeit und googeln Sie nach „is BANT dead“ – mir hat es heute binnen 0,52 Sekunden ca. 409.000 Einträge/Suchergebnisse ausgeworfen. Ein Indiz, dass das BANT-Modell tatsächlich auf dem Prüfstand steht.
Wie würden Sie entscheiden? Beispiele, die belegen, dass das BANT-Modell in der Industrie kritisch hinterfragt werden muss, erfahren Sie in unserem heutigen Blogartikel.

B2B Neukundenakquise - 7 Thesen für Social Selling

Social Selling 
welche Trends sehen die Experten von PHOCUS DC im Social Sales für die B2B Neukundenakquise? Wir haben getagt und teilweise angeregt diskutiert.

Nachstehend lesen die die Ergebnisse dieser Diskussionen in Form von 7 Thesen zusammen gefasst – viel Spaß beim Lesen.

Social Sales und Social Selling im B2B Vertrieb

Sie wissen, dass wir uns bei der PHOCUS DC permanent mit den neuesten Methoden beschäftigen, wie Vertrieb noch erfolgreicher, produktiver und effektiver wird. Darum schreiben wir E-Books für Sie und führen auch immer wieder Studien durch.

So beschäftigt uns auch das Thema „Social Selling“ und „Social Sales“ – diese beiden Begriffe kursieren schon etwas länger durch alle Medien.

Wir haben festgestellt, dass viel darüber gesprochen und diskutiert wird, aber wirklich niemand so ganz genau weiß,  was darunter zu verstehen ist, wie Social Sales angewendet werden kann und für wen es im B2B Vertrieb geeignet ist.

Ist also Social Sales nach Inbound Marketing das nächste Buzzword, welches den Vertrieb auf den Kopf stellen wird?

Content Marketing - die drei Top Content-Quellen für Ihren Blog

Warum diese drei Quellen für Content Marketing besonders wichtig sind

Sie möchten jetzt endlich einen Unternehmens-Blog einführen.
Das Blog-Template steht und Sie haben auch schon Themen, über die Sie gerne informieren möchten. Sie informieren zusätzlich auf den Social Media Präsenzen und per E-Mail. Nur warum erzielen Sie jetzt nicht gewünschten Visits auf Ihrer Blogseite? Warum generieren Sie keine Leads? Hier sind drei wertvolle Tipps für Ihre Content-Quellen.

Marken brauchen Stammkunden

Kundenzufriedenheit ist das Herzstück eines jeden Unternehmens. Doch wie treffen Sie Ihre Kunden mitten ins Herz und bleiben im Kopf? Bekanntlich sind Maßnahmen zur langfristigen Kundenbindung nachhaltiger und günstiger als neue Kunden zu gewinnen.
Angesichts der Entscheidungszyklen für Investitionen, die zunehmend länger dauern, ergeben sich aus dem Thema Kundenbindung weitere Herausforderungen – auch Ihre Fans wollen immer wieder aufs Neue überrascht werden. Dazu bieten Ihnen unzählige Touchpoints unzählige Möglichkeiten.

Inbound Marketing: 6 ROI-Tipps für kleine und mittlere Unternehmen

Eine häufige Frage, die von kleinen und mittleren Unternehmen oft an Marketing-Verantwortlichen gestellt werden, ist - was ist mein ROI (Return on Investment)? Eine sehr berechtigte Frage, vor allem für die Unternehmen, die in der Vergangenheit eher traditionelle Marketing-Ansätze verwendet haben wie zum Beispiel Print-Werbung in Fachzeitschriften, in lokalen Zeitungen, Radio-Werbung oder ab und an eine Messe besucht haben, usw.. Bevor also diese Frage beantwortet werden kann, ist es notwendig, einen Schritt zurückzugehen und mit dem Team zu besprechen, was genau mit in den Vergleich für die Kennzahl mit einbezogen werden muss. Nur so können auch die neu geplanten Marketing-Maßnahmen beurteilt und zu analysiert werden.
Wir haben 6 ROI-Tipps für positive Ergebnisse für Sie zusammengestellt.

B2B Leadgenerierung - was Sie für Ihren Erfolg beachten sollten

Die Leadgenerierung ist ein fester Bestandteil in jedem Vertriebsprozess.

Durch qualifizierte Leads/Interessenten verkürzen Sie Ihren Sales Cycle um bis zu 30%,reduzieren Sie Ihren „Cost per Lead“ um bis zu 40% und können Ihre Wandlungsquote um bis zu 41% optimieren.
Aber was muss dafür getan werden? Was ist wichtig, um genau das zu erreichen?

Alle Trends und Prognosen muss man sicherlich nicht umsetzen. Wir haben das große Ganze im Online Marketing für die Lead Generierung für uns rückwirkend hinterfragt und begutachtet, haben uns durch Statistiken gearbeitet und diese mit unseren Erfahrungen verglichen. Hier sind sie: unsere wichtigsten Erfahrungen aus 2014 für die Online Lead Generierung im B2B.

Warum sich Kaltakquise nicht vom Kunden finden lässt

Inbound Marketing ist eines der zentralen Themen für die Leadgenerierung. Allerdings kreuzen immer öfter Aussagen meine Wege, die ich persönlich nicht unterschreiben möchte.

So auch die Überschrift eines Interviews auf MittelstandsWiki: „Erfolgreicher Vertrieb lässt sich vom Kunden finden“. 

In diesem Interview steht: Die traditionelle Kaltakquise ist ein Relikt früherer Tage, welches auch heute noch primär von Unternehmen eingesetzt wird, die es nicht geschafft haben, mit effizienteren Mitteln Nachfrage in ihren jeweiligen Zielgruppen zu generieren.

Einer von den Glaubenssätzen, die wir nicht teilen. Wir erklären, warum das so ist.

4 Tipps für die Lead Generierung auf Ihrer Website

Wir alle wissen, wie wichtig die eigene Website für die Online Lead Generierung ist. Die Strategie dahinter ist nicht ganz so einfach wie bei einem Blogpost oder einem Kontaktformular auf einer Landing Page. Um Besucher auf Ihrer Website in Leads zu wandeln, helfen die nachfolgenden 4 Tipps, die Sie dabei beachten sollten.

 

Warum der Vertrieb bei Google Adwords Kampagnen mit entscheiden sollte

Google Adwords Kampagnen sind Marketing-Angelegenheit! Einer jener Glaubenssätze, die immer noch in vielen Unternehmensstrukturen gelebt werden, die es aber gilt aufzulösen. Denn: Unternehmen müssen mit der Zeit gehen, sich auf das neue Online-PreSales-Zeitalter einstellen.

Doch was heißt das genau? Der englische Begriff hierfür lautet: Marketing and Sales Alignment. In unsere Welt bedeutet das: Marketing- und Vertriebsprozesse eng miteinander verknüpfen.

Sales im B2B hat sich in vielen Branchen verändert. Die klassische Kaltakquise steht längst nicht mehr als Alleinstellungsmerkmal für einen erfolgreichen Umsatz, denn Interessenten informieren sich im Vorfeld im Netz.

Marketingziele - realistisch und messbar planen mit SMART

Oft hören wir Unternehmen sagen, dass sie „den Umsatz steigern möchten“, ihren "social media following" heben wollen, „ein gutes Marketing Jahr haben“, „mehr Besucher in Leads verwandeln“, mehr Leads in Kunden verwandeln“, "die Online Performance verbessern möchten". Klingt grundsätzlich gut. Es sind auch alles Ziele. Und obwohl es Ziele sind, sind es keine messbaren Ziele. Ein "gutes Marketing Jahr zu haben“, reflektiert noch lange nicht das, was Ihr Unternehmen momentan erreicht hat. Was sind also messbare Ziele?

8 Tipps für erfolgreiches E-Mail Marketing

Die Kunst, im E-Mail-Marketing erfolgreich zu sein

Kennen Sie das? Sie investieren viel Zeit,um Inhalte und Bilder für Ihre E-Mail-Kampagne oder Ihren Newsletter vorzubereiten. Sie versenden, analysieren die Zahlen und stellen dann fest, dass von Aussendung zu Aussendung die Öffnungs- und Klickquotensinken. Immer weniger Kunden lesen Ihren Newsletter. 

Diese Top 8 zeigen, wie es besser geht:

  • Wertvolle Tipps, wie Sie die Quoten heben
  • Wie eine TOP Adressliste aussehen muss
  • Warum Sie mit E-Mail-Marketing so viel über Ihren Kunden erfahren

Beliebteste Artikel

    Immer up-to-date sein!
    News Update
    Blog Update