We brand

Markenstrategie

B

Marken-Monetarisierung – von der Markenstrategie zum Lead

Marke ist kein Selbstzweck, Marke muss verkaufen, die Zeiten in denen Unsummen in Markenbildung investiert wurden, sind vorbei; es geht um Messbarkeit und um die Marken-Monetarisierung.

Bis zu 57% der Entscheidungsprozesse sind abgeschlossen, bevor ein investitionsbereiter Kunde mit einem potenziellen Anbieter in Kontakt tritt. In Abhängigkeit von dem jeweiligen Investitionsgut und -volumen umfasst das Buying Center zwischen drei bis acht Personen.

Gerade bei dem sich zunehmend ändernden Beschaffungsverhalten und der zunehmenden Anzahl von Menschen, die in Entscheidungen involviert sind, gewinnt eine breite Markenwahrnehmung an hoher Bedeutung. Markenstrategie heißt für uns, sich nicht einfach etwas auszudenken, sondern die Kernwerte mit den Kundenanforderungen zu verschmelzen. Aus diesem Grund ist die Einbindung des Vertriebs in dem gesamten Prozess des Markenaufbaus essenzieller Bestandteil.

Brand Development heute und morgen bedeutet für mich, Markenwerte und Markenstrategie mit Vertriebszielen zu vereinen sowie das Wesentliche im Auge behalten: Messbarkeit, Skalierung und Absatzerfolg. Das gelingt nur mit einem integrierten Ansatz. Vertrieb und Marketing müssen als „Synergiengeber“ fungieren.

Chris Lorenz

Creative Director

Chris Lorenz

Begehrliche Marken sind wie loyale Kunden

Loyale Kunden verzeihen viel, egal ob das Produkt etwas teurer ist oder vielleicht gerade ausverkauft.  Ein loyaler Kunde bezahlt gerne mehr für sein begehrliches Produkt und wartet auch darauf, wenn es einmal nicht auf Lager ist – ohne gleich zum Mitbewerber zu gehen.

Aber was sind die Voraussetzungen, die emotionale Bindung zu einer Marke aufzubauen, die Marke begehrlich zu machen, um damit letztendlich loyale Kunden (Fans) zu generieren?

  • Die Leistung, die Qualität der Marke muss überragend, also empfehlenswert sein.
  • Die Marke richtet sich direkt an die spezielle Zielgruppe (Buyer Personas)
  • Positiv wird dann über eine Marke gesprochen, wenn wir mehr bekommen als erwartet
  • Die Beziehung zwischen Marke/Unternehmen und Konsumenten wird aktiv und nachhaltig gepflegt

Unsere Leistungen für Sie:

Die emotionale Bindung zu einer Marke wird durch ein Gefühl aufgebaut. Werden wir emotional enttäuscht, ist die Bindung nicht mehr da.

Die Glaubwürdigkeit spielt hierbei eine wesentliche Rolle, dabei darf die Markenführung in der heutigen Welt auch agil sein, ohne dabei ihre Kernwerte zu verändern.

  • Marketing-Audit mit SWOT Analyse
  • Kundenbefragung und Marktanalyse mit Definition der Zielmärkte und Zielgruppen (Buyer Personas)
  • Markenanalyse (welche Markenwerte sollen kreiert werden, womit soll die Marke aufgeladen werden) – Markenrad nach Esch
  • Markenstrategie (Planung der Kanäle on- und offline)
  • Entwicklung resp. Ausarbeitung der Markenbotschaften
  • Kreation einer Wort- und Bildmarke
  • Entwicklung von Tagline/Claim
  • Markencontrolling

Lesen Sie jetzt

Weiterführendes und aktuelle Beiträge finden Sie in unserem Blog.

Denken Sie mobil!

45% aller Marketing-E-Mails werden über Smartphones und Tablets geöffnet.

Marketingziele

Realistisch und messbar planen mit SMART