We sell

Kunden­­segmentierung -
nie war sie wertvoller als heute

V

Profilierung zur Kunden­segmentierung: Basis für ein erfolgreiches Bestandskunden­management

Ein Großteil der Unternehmen kategorisiert heute noch ihre Kunden nach getätigten Umsätzen und nicht nach dem tatsächlichen Umsatzpotenzial. Dies führt oftmals zu Betreuungskonzepten, die mit einer falschen Ressourcen­verwendung einhergehen. Wir helfen Ihnen bei der Profilierung zur Kundensegmentierung.

Die Entwicklung eines potenzial- bzw. kundenwertorientierten Betreuungskonzeptes zur Kundensegmentierung erfordert daher eine saubere Profilierung der B-/C-/D-Kunden, welche Ihnen folgende Resultate liefert:

  • Ermittlung sämtlicher für Sie relevanter Entscheider/Buyer Personas.
  • Ermittlung des gesamten Umsatzpotenzials für Ihr Unternehmen, daraus ableitend lässt sich Ihr Share-Of-Wallet/Liefereigenanteil errechnen.
  • Ermittlung von Mitbewerbsinformationen.
  • Ermittlung ob der jeweilige Kunde auf eine Lieferantenkonsolidierung oder Multi-Sourcing-Strategie setzt.

Basierend auf dieser Profilierung ist die Erstellung einer Portfolio-Analyse zur Kundenbewertung möglich und liefert Ihnen wertvolle Erkenntnisse wie:

  • Aufzeigen von Kundensegmenten, bei denen Sie Ihre Betreuungsintensität reduzieren oder auf alternative Kanäle verlagern können und somit der Vertrieb wertvolle Zeit für echte Key Accounts gewinnt.
  • Aufzeigen von Kundensegmenten, bei denen Sie Ihre Betreuungsintensität durch ein intensives Key Account Management erhöhen sollten.
  • Aufzeigen von Kundensegmenten, bei denen Sie Ihre Betreuungsintensität auf dem aktuellen Niveau aufrechterhalten sollten.
  • Aufzeigen von Kundensegmenten, die einer intensiveren Analyse bedürfen, da hier sowohl „Zeitdiebe“ als auch schlummernde Umsatzpotenziale liegen.
Kundensegmentierung - PHOCUS DC

Lesen Sie jetzt

Weiterführendes und aktuelle Beiträge finden Sie in unserem Blog.

Wachstum durch eine effektive C-Kunden-Betreuung

Unser E-Book zum Download.

Profitables Geschäft mit C-Kunden

Aus unserem Blog für B2B-Entscheider.