PHOCUS DC Blog für B2B Entscheider aus Vertrieb & Marketing

Phocus DC Blog

ConTelesales = Inbound Marketing plus Telemarketing  für mehr Leads

ConTelesales Inbound Marketing TelemarketingDie magischen Zwei

ConTelesales? Ja – dieses Zauberwort besteht aus „Content Marketing“ und „Telemarketing/Telesales“. Für uns der ultimative Cocktail für eine erfolgreiche Leadgenerierung, da die beiden Disziplinen konsequent kombiniert werden.

Die meisten von Ihnen kennen die Benefits von Content und Inbound Marketing: Sie stellen im Internet relevanten Inhalt, Ihr Wissen, zur Verfügung und damit der suchende Bedarfsträger diesen Inhalt erhält, hinterlässt er seine Kontaktdaten und ggf. weitere Informationen. Sie generieren so Leads und können Ihr Unternehmen als kompetenten Experten bei dem Interessenten platzieren. Wenn Sie Inbound Marketing-Elemente nun konkret mit Telemarketing kombinieren, erschaffen Sie ein unschlagbares Duo.

1. Webinar Einladungen
Normalerweise und standardgemäß werden Webinars durch E-Mailings beworben. Und meistens funktioniert das gut. Erfahrungsgemäß liegt die „No-Show-Rate“ - also die Rate an Personen, die sich angemeldet haben, aber nicht teilnehmen – bei 30-45%. Mit dem Einsatz des Telemarketings in Form eines Bestätigungs-Calls für alle Teilnehmer, werden Sie die No-Show-Rate auf 10-15% reduzieren, denn die persönliche telefonische Zusage gegenüber einem Mitarbeiter ist wesentlich wertiger und belastbarer als das Klicken eines Anmeldelinks in einer E-Mail. Darüber hinaus sollten Sie auch die Nicht-Reagierer auf eine Einladungsmail anrufen, oftmals bedarf es diesen einen kleinen „Schubs“.

2. Opt-In Generierung
Auch wenn Sie gegebenenfalls aktuell keinen neuen oder relevanten Inhalte haben, so bin ich mir sicher, dass dies zukünftig wieder der Fall sein wird. Neue Produkte, neue Services, neue Mitarbeiter, neue strategische Partnerschaften, neue Studienergebnisse u.ä.. Von daher sollten Sie am Ende eines jeden Gesprächs einen Opt-In Prozess setzen. Um 100% gesetzeskonform zu agieren, implementieren Sie bitte einen Double-Opt-In Prozess - bedeutet: wenn der Ansprechpartner einer Zusendung von E-Mails zugestimmt hat, senden Sie bitte die Bestätigungsmail direkt nach dem Telefonat. Erst durch das Klicken des Bestätigungslinks in der E-Mail sind Sie komplett auf der sicheren Seite. Und auch hier gilt: Ein gute/r Telemarketing-Mitarbeiter/in überzeugt wesentlich mehr als ein Webformular mit einer simplen Checkbox zum Anklicken.

3. Infografiken
Infografiken sind ein hervorragender Weg, um Ihre Interessenten mit den Highlights zu einem gewissen Thema zu versorgen. Oftmals macht es Sinn, bereits während des Telefonates dem Ansprechpartner eine relevante Infografik zuzusenden, so können Sie Ihr Thema nochmals auf den Punkt visualisieren. Infografiken eignen sich auch extrem gut “zum weiterleiten”. Versuchen Sie es doch einmal und bitten Sie Ihren Ansprechpartner, nachdem er die Infografik erhalten hat, diese an weitere relevante Kollegen im Hause weiterzuleiten. Optimaler Weise schaffen Sie es natürlich, auch die Namen der Kollegen in dem Telefonat herauszufinden.

Untenstehend habe ich Ihnen eine beispielhafte Infografik angefügt. Sie stammt von IBM und ist meiner Meinung nach sehr gelungen, da sehr klar, prägnant und nicht überladen.

 ConTeleSales - Leadgenerierung

4. Generieren Sie Traffic auf Ihrer Website
Dieses Vorhaben ist manchmal etwas schwieriger, und Sie benötigen auf Ihrer Website echte „Content-Schwergewichte“ wie Whitepapers, Präsentationen, E-Books, Erklärvideos o.ä., um dies zu schaffen. Positionieren Sie sich als Experte durch Ihre Kompetenz und bieten Sie dem Suchenden Lösungen im Netz. Nur wenn Sie Premium Content bieten, schaffen Sie es, Interessenten auf relevante Seiten Ihrer Website zu generieren.

5. Inhalt als Werkzeug im Rahmen der kontinuierlichen Betreuung von Interessenten
Nicht jeder Interessente befindet sich aktuell in der Entscheidungsphase hinsichtlich zu tätigender Investitionen. Von daher spielt die kontinuierliche und nachhaltige Entwicklung und Betreuung durch den Telesales eine entscheidende Rolle. Oftmals hat man aber gar keinen triftigen Grund, wieder in Kontakt zu treten. Auch hier eignet sich Content bestens. Frischer Inhalt ist perfekt geeignet, Interessenten wieder anzurufen. Weisen Sie Ihren Interessenten auf neue Blogartikel, anstehende Webinars, Studienergebnisse in Form eines Whitepapers o.ä. hin. Wenn Sie Inhalte dieser Art in das Telemarketing integrieren, wandeln Sie oftmals einen einfachen Anruf in ein Beratungsgespräch.


Happy calling wünscht Ihnen
Philipp Moder

Bildquellen in Reihenfolge: 
Pixarbay / CC0
IBM